12.02.2019 22:13 Alter: 160 days

Jonas Kremer und Christopher Claeren auch nächste Saison beim VfB Uerdingen

Kategorie: 1 Herren

Noch vor dem Start der Rückrunden vermeldet der VfB zwei wichtige Vertragsverlängerungen.

Jonas Kremer und Christopher Claeren auch nächste Saison beim VfB Uerdingen

Noch vor dem Start der Rückrunden vermeldet der VfB zwei wichtige Vertragsverlängerungen.

Die Rückkehr von Jonas „Jones“ Kremer sorgte beim VfB Uerdingen im Sommer für große Freude. Immerhin hat der ehemalige KFC Zuschauerliebling von frühen Kindesbeinen an bis hin zur ersten Mannschaft unzählige Spiele für den VfB bestritten. Das blau gelbe Trikot wird er auch zukünftig weiter tragen. Der Führungsspieler der Uerdinger entschied sich bereits jetzt für seinen weiteren Verbleib am Rundweg und zwar unabhängig von der Liga. „Ich hab keinerlei Zweifel dass wir mit der jetzigen Truppe den Klassenerhalt schaffen. Man merkt dass alle richtig Bock haben da raus zu kommen. Es sollte aber immer so sein, dass man den Karren wieder aus dem Dreck zieht, wenn man ihn da hinein gebracht hat.“ so Kremer der hinzufügt: „Der VfB ist eine Herzensangelegenheit bei mir und auch wenn wir bislang viel basteln mussten, sehe ich das permanent etwas beim VfB passiert um Perspektiven aufzubauen und ich habe mit Team und Trainern in der Zusammenarbeit wirklich Spaß.“

Auch an Bord bleibt Kapitän Christopher „Pommes“ Claeren. Der Teamführer hatte schon im Sommer seine Bereitschaft für einen längeren Verbleib signalisiert, welche er nun mit seiner offiziellen Zusage untermauert hat. „Ich würde lügen, wenn ich sage dass es nach dem Riesen Umbruch im Sommer, bislang eine einfache Saison war. Aber mit den weiteren Veränderungen im Kader haben wir einen guten Schritt gemacht. Es macht wieder richtig Spaß und alle ziehen gemeinsam an einem Strang. Der VfB ist nach meiner TSF Bracht Zeit eine zweite Heimat geworden. Mich verbindet auch eine enge Freundschaft zu Stefan und ich weiß das er immer für mich da ist. Auch schätze ich Holger Dick und Ewald Gedigk sehr. Das alles sind sicherlich auch wichtige Aspekte, sie weiterhin bei diesem Umbruch auf vielen Ebenen, beim VfB zu unterstützen.“ so Claeren.

Das zwei seiner Leitfiguren am Rundweg bleiben hält Trainer Stefan Rex, dessen Vertrag noch bis inklusive der Saison 2021/22 läuft, für ein wichtiges Signal: „Es ist eine wichtige Basis, dass die beiden ihre Entscheidung schon jetzt getroffen haben und ich ziehe vor ihrer Loyalität meinen Hut. Es befindet sich aktuell viel im Auf- und Umbau bei uns und da freue ich mich riesig, dass wir weiterhin auf die beiden Vertrauen können und das meine ich nicht nur als Trainer, sondern auch als Privatperson. Und da spreche ich auch für meinen Präsidenten Holger Dick und meinen Co-Trainer Ewald Gedigk.“